BGF_Gesprächstisch-graded2

THINK
EUROPE

Der Zukunfts-Think Tank zu
den großen Fragen Europas.

Zu den Diskussionen

Denken wir Europa weiter.

Think Europe ist eine lösungsorientierte Ideenwerkstatt. Unsere 5 Beiräte sind die Grundpfeiler. Die Mitglieder – aus Politik, Wirtschaft, NGOs, Wissenschaft und Forschung – liefern durchdachte Konzepte und Anregungen, um unser Europa besser zu machen.

Du interessierst dich für

Innovation

Policy Paper
„Jeder weiß, welche Reformen wir brauchen, aber niemand weiß, wie wir sie einführen und danach eine Wahl gewinnen können“, sagte Jean-Claude Juncker einmal. Wir beschäftigen uns mit den Initiativen und Vorhaben auf dem Weg zu einem innovativeren Europa. Unser Beirat erarbeitet Visionen und Forderungen, wie wir Europa zu einem echten Kontinent der Ideen machen. Von Bildung über Forschung bis hin zu Künstlicher Intelligenz - Innovation ist ein breites Feld, das wir gemeinsam gestalten wollen!

Wirtschaft & Umwelt

"Wir können und müssen es schaffen, dass Europa bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent ist", sagte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Diese Ziele erreichen wir nur gemeinsam. Der ökologische Wandel wird Jobs schaffen. Und auch deshalb muss dieser Wandel Hand in Hand mit der Wirtschaft gemacht werden. Wie so oft brauchen wir insbesondere hier ein Miteinander statt Gegeneinander. Deshalb analysiert unser Beirat die aktuellen Vorhaben, um die gesteckten Ziele zu erreichen und formuliert Visionen, wie unser Europa hier Vorreiter sein kann.

Soziales

"Die soziale Frage ist unsere größte Herausforderung!", sagt unser Obmann Othmar Karas. Gleichzeitig treibt die Corona-Krise die soziale Spaltung unserer Gesellschaft voran. Unser Beirat erarbeitet konkrete Visionen hin zu einer echten Sozialunion.

Europa in der Welt

Bereits Helmut Kohl sagte: "Nur wenn Europa mit einer Stimme spricht und seine Kräfte bündelt, kann es sein Gewicht angemessen zur Geltung bringen." In der Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik gilt das besonders. Wir arbeiten an konkreten Ideen, um Europa zur Sprecherin des Kontinents in der Welt zu machen.

Demokratie & Recht

Rechtsstaatlichkeit ist als Begriff in den letzten Monaten sehr oft gefallen. Aber was bedeutet das eigentlich? Und wie kann sich die EU vor Angriffen auf ihre Demokratie - von innen und außen - schützen? Das und sehr vieles mehr werden wir mit Euch diskutieren.

Unser Beirat zum Thema

Innovation

IMG-134
Christian Kern Beiratsvorsitzender
Schliessen

Christian Kern Beiratsvorsitzender

Christian Kern war Bundeskanzler der Republik Österreich und Vorsitzender der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ). Bevor er für drei Jahre in die Politik einstieg, war er mehr als 20 Jahre in der Wirtschaft tätig und hatte mehrere Vorstands- und C-Level-Positionen in der Energie- und Bahnindustrie in Österreich, der Türkei, Italien und Frankreich inne.   Derzeit ist Christian Kern Managing Partner der Blue Minds Company mit Sitz in Wien. Die Blue Minds Gruppe entwickelt und investiert in Unternehmen und Technologien die sich mit nachhaltigen Geschäftsmodellen im Bereich Climate Tech beschäftigen.
domany funtan
Ulrike Domany-Funtan Beiratsmitglied
Schliessen

Ulrike Domany-Funtan Beiratsmitglied

Mag. Ulrike Domany-Funtan, MBA ist Generalsekretärin von fit4internet - Verein zur Steigerung digitaler Kompetenzen in Österreich und Mitglied der Digital Skills und Job Coalition der Europäischen Kommission. Ihr beruflicher Werdegang führte sie zuvor über Stationen in Politik, Journalismus und Unternehmensberatung in Führungspositionen in der Industrie in der DACH-, CEE- und EMEA-Region. Domany-Funtan ist Mitglied des Aufsichtsrats der FFG, Vizepräsidentin der Julius Raab Stiftung und Mitglied des MIT Dean's Circle und EMEA Area Representative für MIT Sloan.
HOEGLINGER_ANDREA_MAG_015 (3)
Andrea Höglinger Beiratsmitglied
Schliessen

Andrea Höglinger Beiratsmitglied

Frau Mag. Andrea Höglinger, Bereichsleiterin für Europäische und internationale Programme der FFG, war nach dem Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften fast 10 Jahre in der außeruniversitären Forschung tätig. Im Jahr 2000 wechselte sie als Teamleiterin und Nationale Kontaktstelle in die FFG. 2011 hat sie die Bereichsleitung der europäischen und internationalen Programme übernommen.
dr. Angelika Mlinar
Angelika Mlinar Beiratsmitglied
Schliessen

Angelika Mlinar Beiratsmitglied

Mag.Dr. Angelika Mlinar, LL.M. geb 1970 in Altendorf/Stara vas, Kärnten/Koroška, Völkerrechtlerin und Frauenrechtlerin;  beruflicher Fokus auf Europäische und internationale Institutionen (Europäische Kommission, ICMPD);    seit 2009 politisch aktiv:   Generalsekretärin des Rates der Kärntner Slowenen 2009-2010 Abgeordnete zum Österreichischen Nationalrat 2013-2014 Abgeordnete zum Europäischen Parlament 2014-2019 Ministerin für Kohäsion und Entwicklung der Republik Slowenien 2019-2020 Vizepräsidentin der Föderation der Europäischen Volksgruppen seit 2019
Wilheolm Molterer
Wilhelm Molterer Beiratsmitglied
Schliessen

Wilhelm Molterer Beiratsmitglied

Mag. Wilhelm Molterer war Geschäftsführender Direktor des Europäischen Fonds für Strategische Investitionen (EFSI). Davor gehörte er dem Vorstand der Europäischen Investitionsbank (EIB) an und war Gouverneur der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung. Er war 1994-2002 BM für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, 2007-2008 Vizekanzler und BM für Finanzen.
Pecenka
Florian Pecenka Beiratsmitglied
Schliessen

Florian Pecenka Beiratsmitglied

Florian Pecenka ist Abteilungsleiter der Abt. BMBWF. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und verbrachte ein Jahr in Madrid im Rahmen von Erasmus. Seit seiner Graduierung 2002 absolvierte Mag. Pecenka das Gerichtsjahr 2003 und anschließend 2004 ein weiterführendes Studium in Madrid. Seit 2005 ist Mag. Pecenka im Wissenschaftsministerium wo er verschiedene Tätigkeiten ausübte wie die Vorbereitung und Durchführung der österreichischen EU Ratspräsidentschaft 2006 und Mitwirkung an einer Lösung für den Hochschulzugang Medizin. 2008 verbrachte er sechs Monate am Office of Science and Technology in Washington DC und absolvierte weiters einen MBA in Public Management an der SMBS University of Salzburg Business School. Er ist seit 2010 Attaché in Brüssel. Neben den Tätigkeiten im Rahmen des EU Bildungsausschusses ist Mag. Pecenka zuständig für Angelegenheiten der OECD und Europarat.
© Mark Thornton
Charlotte Stix Beiratsmitglied
Schliessen

Charlotte Stix Beiratsmitglied

Stix forscht an der TU/Eindhoven und der Universität Cambridge zur Regulierung, Ethik und Policy von künstlicher Intelligenz (K.I.). Sie ist zweimalige Forbes 30 under 30 Lister*in und berät regelmäßig Grosskonzerne und Regierungen zu K.I. Governance. Zuvor koordinierte Stix die hochrangige Expertengruppe für K.I. der EU Kommission, leitete die K.I. EU Strategie des internationalen Konzerns Element AI, verwaltete ein Budget von über 18m EUR im Robotik Team der EU Kommission und vertrat Rechte für zukünftige Generationen u.A. vor den Vereinten Nationen.

Wirtschaft & Umwelt

Unknown Kopie
Sigrid Stagl Beiratsmitglied
Schliessen

Sigrid Stagl Beiratsmitglied

Stagl ist eine österreichische Ökonomin und Professorin am Department für Sozioökonomie an der WU Wien, an der sie 2014 das Institute for Ecological Economics gegründet hat und dieses auch leitet. Davor forschte und lehrte sie an der University of Leeds und University of Sussex. Als weltweit erste Person, ist ihr im Jahr 1999 der Doktortitel in Ökologischer Ökonomie verliehen worden. Ihre aktuellen Forschungsschwerpunkte liegen auf Ökologische Makroökonomie, Nachhaltiges Arbeiten, und sozioökonomische Theorie des Handelns.
Foto: Peter Mayr
Verena Ringler Obmann Stellvertreterin
Schliessen

Verena Ringler Obmann Stellvertreterin

Mag. Verena Ringler M.A. ist Direktorin von European Commons. Dieser Think & Do Tank in Innsbruck initiiert Dialog-, Forschungs-, und Policy-Prozesse zu Zukunftsthemen wie dem European Green Deal. Dies in Zusammenarbeit mit Stiftungen, Institutionen oder Hochschul-Allianzen. Bis 2018 leitete Ringler das Europaprogramm der deutschen Stiftung Mercator, von 2006 bis 2009 die EU Kommunikation im Kosovo. Zuvor arbeitete sie als Associate Editor beim Politikmagazin Foreign Policy in den USA. Ringler studierte an den Universitäten Innsbruck, Wien, Uppsala und an der Johns Hopkins University/ SAIS.
IMG-13
Martin Rohla Vorstandsmitglied
Schliessen

Martin Rohla Vorstandsmitglied

Martin Rohla ist erfolgreicher Unternehmer, Investor und Biolandwirt. Der konzessionierte Unternehmensberater gründete und verkaufte erfolgreich diverse Unternehmen in den Branchen EDV, Apotheken, Ärztezentren und Immobilien. Als Gründer der Goodshares Beteiligungs- und Beratungs GmbH ist er an mehr als 25 zum größten Teil nachhaltig agierenden Unternehmen beteiligt. 2019 hat er mit der Goodshares Consulting eine Beratung gegründet, die ebenso den Fokus auf nachhaltiges Wirtschaften legt. Besonders am Herzen liegen ihm Start-Ups, die ebenso sozial wie auch ökologisch und ökonomisch nachhaltig wirken. 2019 wurde ihm mit seinem Projekt Habibi & Hawara der Entrepeneur of the Year Award von Ernst & Young in der Kategorie Social Entrepreneur verliehen. Seit 2016 ist Rohla einer der wenigen österreichischen Partner des European Angels Fund der europäischen Kommission.
Rogenhofer_Credit_Jake_Tazreiter
Katharina Rogenhofer Beiratsmitglied
Schliessen

Katharina Rogenhofer Beiratsmitglied

Katharina Rogenhofer studierte Zoologie in Wien und absolvierte ihren Master in „Biodiversity, Conservation and Management“ an der Universität Oxford. Danach arbeitete sie bei der Klimarahmenkonvention der UN. Im Zuge ihrer Tätigkeit besuchte sie den Klimagipfel in Katowice, bei dem sie auch Greta Thunberg kennenlernte. Von ihr inspiriert initiierte sie gemeinsam mit Freunden FridaysForFuture in Wien. Seit April 2019 ist sie die Sprecherin des Klimavolksbegehrens und verfolgt damit das Ziel politischen Druck für eine klimafreundliche Zukunft aufzubauen.
gfx
Irmi Salzer Beiratsmitglied
Schliessen

Irmi Salzer Beiratsmitglied

Irmi Salzer ist Landschaftsplanerin, bewirtschaftet mit ihrer Familie einen kleinen Biobauernhof im Südburgenland und hat mehr als 10 Jahre bei einer Kleinbäuer*innenorganisation für ein nachhaltiges Agrarsystem gearbeitet. Von 2017 bis 2019 war sie Referentin des grünen Europaabgeordneten Tom Waitz, seit Jänner 2020 ist sie stellvertretende Kabinettschefin von BM Gewessler im Klimaministerium.

Soziales

191031-1543-05301019-franz-marhold
Franz Marhold Beiratsvorsitzender
Schliessen

Franz Marhold Beiratsvorsitzender

Franz Marhold ist ein österreichischer Rechtswissenschaftler und Universitätsprofessor. Marhold leitet das Institut für österreichisches und europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien. Zuvor stand er von 1996 bis 2012 dem Institut für Arbeits- und Sozialrecht an der Karl Franzens Universität Graz vor.
foto_frontal
Karl Aiginger Beiratsmitglied
Schliessen

Karl Aiginger Beiratsmitglied

Prof. Dr. Karl Aiginger ist Leiter der Querdenkerplattform: Wien Europa („Policy Crossover Center: Vienna Europe), einem europäischen Think Tank. Er lehrt an der WU Wien und hat das Journal of Industry, Competition and Trade gegründet (JICT). Aiginger war 2012-2016 Koordinator von 33 Forschungsgruppen im Rahmen des Projektes WWWforEurope. Der Abschlussbericht (Karl Aiginger: “New Dynamics for Europe: Reaping the Benefits of Socio-ecological Transition”, Vienna, Brussels 2016)  ist hier verfügbar. Karl Aiginger wurde am 23. Oktober 1948 in Wien geboren, studierte Volkswirtschaft in Wien und an der Purdue University und absolvierte mehrere Forschungsaufenthalte und Gastprofessuren in den USA (MIT, Stanford, UCLA), in China (University Hunan) und an der Universität Linz. Von 2005 bis 2016 war er Leiter des WIFO.
maltschnigArtikelbild001
Maria Maltschnig Beiratsmitglied
Schliessen

Maria Maltschnig Beiratsmitglied

Maria Maltschnig ist Direktorin des Karl-Renner-Instituts in Wien. Zuvor leitete sie das Kabinett von Bundeskanzler Christian Kern und war auch dessen Assistentin als Vorstandsvorsitzender der ÖBB. Politische Erfahrung sammelte Maltschnig u.a. von 2012 bis 2014 im Finanzministerium.
Maria_Moser_Simon_Rainsborough
Maria Katharina Moser Beiratsmitglied
Schliessen

Maria Katharina Moser Beiratsmitglied

Pfarrerin Dr.in Maria Katharina Moser ist seit September 2018 Direktorin der Diakonie Österreich. Davor war sie Pfarrerin in Wien-Simmering und Referentin am Institut für öffentliche Theologie und Ethik der Diakonie. Sie bringt langjährige Berufserfahrung im Religionsjournalismus als Redakteurin beim ORF mit, außerdem in universitärer Forschung und Lehre, sowie in Erwachsenenbildung und Jugendarbeit. Dr.in Moser studierte Theologie in Wien und Interkulturelle Frauenforschung in Manila.
oXnLu0ok
Joe Weidenholzer Beiratsmitglied
Schliessen

Joe Weidenholzer Beiratsmitglied

Univ.-Prof. Dr. Josef Weidenholzer, war von Dezember 2011 bis Juni 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments (MEP). Mitglied (und ab Juli 2015 Vizepräsident) der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten (S&D), der die SPÖ-Delegation im Europäischen Parlament angehört. Von 1983 – 2015 Professor für Gesellschafts- und Sozialpolitik an der sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Johannes Kepler Universität Linz. Von 1998 bis 2004 Studiendekan. Lehrveranstaltungen zu Sozialpolitik, politischer Ideenlehre und europäischer Politik. Seit vielen Jahren ehrenamtlich in Vereinen und Verbänden aktiv. Von 1991 bis 2015 Präsident der Volkshilfe Österreich, von 2007 bis 2014 des europäischen Netzwerks solidar. 1997 bis 2008 Vorsitzender der Berufsvereinigung von Arbeitgebern für Gesundheits- und Sozialberufe (jetzt Sozialwirtschaft Österreich).

Europa in der Welt

200901-1422-948-0900-287964-irene-giner-reichl
Irene Giner-Reichl Beiratsvorsitzende
Schliessen

Irene Giner-Reichl Beiratsvorsitzende

Dr. Irene Giner-Reichl ist promovierte Juristin und hat Master-Abschlüsse in Sprach-, Literatur- und Religionswissenschaften von der Universität Innsbruck (Österreich) und der Fordham University (USA).

Dr. Giner-Reichl ist seit 1982 Mitglied des österreichischen diplomatischen Dienstes. Sie war österreichische Botschafterin in der Volksrepublik China und der Mongolei (2012-2017) sowie in Brasilien und Surinam (2017-2021).

Dr. Irene Giner-Reichl gründete 1999 das Global Forum on Sustainable Energy (GFSE) als Multi-Stakeholder-Plattform für Dialoge über Energie im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung und fungierte als Convenor für die globalen und regionalen Meetings des GFSE. Seit 2013 ist sie Vizepräsidentin von REN21, Gründerin und Vizepräsidentin des Österreichischen Nationalkomitees für UN Women und Mitbegründerin und Präsidentin des Global Women's Network for the Energy Transition.

Friedhelm_Frischenschlager_IMG_6509_(14414873767)_(cropped)
Friedhelm Frischenschlager Beiratsmitglied
Schliessen

Friedhelm Frischenschlager Beiratsmitglied

Frischenschlager startete seine politische Laufbahn 1977 als Nationalratsabgeordneter der FPÖ, während der SPÖ-FPÖ Koalition war er von 1983 bis 1986 Verteidigungsminister. Von 1986 bis 1990 war er Klubobmann der FPÖ. 1993 trat er aus der FPÖ aus, wurde zum Mitbegründer des Liberalen Forums und war dort stellvertretender Bundessprecher und bis 1996 Klubobmann. 1996 – 1999 war Frischenschlager Abgeordneter zum Europäischen Parlament. 2000 – 2001 war Frischenschlager Vorsitzender des Liberalen Forum. Nach der parteipolitischen Laufbahn arbeitete Frischenschlager u.a. für die OSZE im Kosovo.
csm_Foto_Gabriel_b2ea914074
Ingeborg Gabriel Beiratsmitglied
Schliessen

Ingeborg Gabriel Beiratsmitglied

Gabriel war Professorin für Sozialethik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien. Sie studierte Sozial- und Wirtschaftswissenschaft und absolvierte ein Post-Graduate Studium an der Diplomatischen Akademie in Wien. Sie war Programme Officer beim United Nations Development Programme in New York und in Ländern Asiens. Neben dem Studium der Theologie (Mag. Dr.) arbeitete sie als Journalistin beim ORF und wurde 1997 zur (ersten weiblichen) Professorin an der Katholisch-Theologischen Fakultät ernannt. Sie publiziert und lehrt zu Menschenrechten, Wirtschaftsethik und ökologischer Ethik mit besonderem Interesse an ökumenischen und interreligiösen Kontexten. Sie leitet die Vereinigung für Sozialethik in Mitteleuropa und war 2017 Sonderbeauftragte der OSZE gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.
fjf2v1tzcpox5h2f79ij_400x400
Stefan Lehne Beiratsmitglied
Schliessen

Stefan Lehne Beiratsmitglied

EU- und Osteuropa-Experte   Carnegie Europe ehem. politischer Direktor im österreichischen Außenministerium
Eastern_Partnership_justice_and_home_affairs_ministers'_meeting_Thomas_Mayr-Harting_(35737142276)
Thomas Mayr-Harting Beiratsmitglied
Schliessen

Thomas Mayr-Harting Beiratsmitglied

Thomas Mayr-Harting ist ein österreichischer Diplomat, der als Sonderbeauftragter des Amtierenden Vorsitzes der OSZE für die Beilegung des Transnistrien-Konflikts tätig ist. Davor war er von November 2015 bis August 2019 Managing Director (Exekutivdirektor) für Europa und Zentralasien im Europäischen Auswärtigen Dienst. Von Oktober 2011 bis Oktober 2015 war er Leiter der Delegation der Europäischen Union (EU-Botschafter) bei den Vereinten Nationen in New York. Vor seiner Tätigkeit für die EU war er seit Dezember 2008 Ständiger Vertreter Österreichs bei den Vereinten Nationen in New York und damit von 1. Jänner 2009 bis 31. Dezember 2010 auch Vertreter Österreichs im Weltsicherheitsrat. Im November 2009 war er Präsident des Sicherheitsrates.
csm_Nowotny_University_of_Vienna_2ad6950f1d
Eva Nowotny Beiratsmitglied
Schliessen

Eva Nowotny Beiratsmitglied

Botschafterin Dr. Eva Nowotny wurde am 1.4.1968 zum Dr. phil promoviert und nach einer mehr als vierjährigen Tätigkeit als Universitätsassistentin im März 1973 in den Diplomatischen Dienst aufgenommen. Nach ersten Auslandsverwendungen am Österreichischen Kulturinstitut in Kairo und an der Österreichischen Vertretung bei den Vereinten Nationen in New York wurde Dr. Nowotny 1983 als Außenpolitische Beraterin in das Büro des Bundeskanzlers berufen, eine Funktion, die sie bis November 1992 erfüllte. Von 1992 bis 1997 war Dr. Nowotny Österreichische Botschafterin in Frankreich, von 1997 bis  1999 in Großbritannien. Im Dezember 1999 übernahm sie die Leitung der Integrations- und Wirtschaftspolitischen Sektion des Außenministeriums und verblieb in dieser Funktion bis September 2003. Von September 2003 bis Herbst 2008 war Dr. Nowotny die Österreichische Botschafterin in den Vereinigten Staaten von Amerika, im Commonwealth der Bahamas und bei der Organisation Amerikanischer Staaten OAS. Im Februar 2009 wurde Botschafterin Nowotny von der Bundesministerin für Unterricht und Kunst für als Präsidentin der Österreichischen UNESCO-Kommission bestellt, eine Funktion, die sie bis Februar 2018 ausübte. Seit März 2013 ist sie Vorsitzende des Universitätsrats der Universität Wien.
AWOM-Petritsch-Feature-_MG_8058-CMichaelMazohl-1920px-2-1320x743
Wolfgang Petritsch Beiratsmitglied
Schliessen

Wolfgang Petritsch Beiratsmitglied

Der gebürtige Klagenfurter Wolfgang Petritsch hat lange auf dem Balkan gearbeitet. Im Jahr 1999 wurde er EU-Sonderbeauftragter für das Kosovo und fungierte als EU-Chefverhandler bei den Kosovo-Friedensverhandlungen. Von 1999 bis 2002 war er Hoher Repräsentant der internationalen Gemeinschaft in Bosnien. Anschließend wechselte er aufs internationale Parkett: Bis 2008 war er österreichischer Botschafter bei der UNO in Genf, danach Leiter der österreichischen Vertretung bei der OECD in Paris. Von 2013 bis 2014 war er Schumpeter-Fellow in Harvard. Momentan ist er Präsident der Austrian Marshall Plan Foundation.
a88kAaxZ_400x400
Jürgen Roth Beiratsmitglied
Schliessen

Jürgen Roth Beiratsmitglied

Jürgen Roth ist steirischer Unternehmer und Vizepräsident des europäischen Handelsdachverbandes EuroCommerce. Zudem ist er Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich sowie Obmann des Fachverbandes des Energiehandels.
Portrait of New President of ECOSOC
PR of Auustria
Martin Sajdik Beiratsmitglied
Schliessen

Martin Sajdik Beiratsmitglied

Martin Sajdik wurde am 14. Januar 1949 in Wien geboren. Nach Absolvierung seiner Reifeprüfung 1967 am Theresianum in Wien, studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Doktorat 1971) sowie im Anschluss internationales Recht an der Lomonossow-Universität in Moskau, Russland und internationale Beziehungen an der Johns Hopkins Universität in Bologna, Italien. Seine diplomatische Karriere führte Martin Sajdik nach Belgrad, Nairobi und Genf und ab 1991 als Gesandter an die österreichische Botschaft in Moskau. 1997 wurde ihm die Abteilung EU- Erweiterung, Außenwirtschaftsbeziehungen sowie Zentral-, Ost-, und Südosteuropa übertragen. 2003 wurde er zum Leiter der wirtschafts- und integrationspolitischen Sektion im Außenministerium bestellt. Von 2007 bis 2011 war er österreichischer Botschafter in der Volksrepublik China, Nordkorea und der Mongolei, von 2012 bis 2015 Botschafter bei den Vereinten Nationen in New York. Von 2015 bis 2020 war Botschafter Sajdik Ukraine Sondergesandter der OSZE. Ende der 1980er, Anfang der 1990er Jahre war Martin Sajdik zudem Leiter der Moskauer Repräsentanz der Creditanstalt-Bankverein und Geschäftsführer des Maculan-Konzerns.

Demokratie & Recht

csm__Foto_Maria_Berger
Maria Berger Beiratsvorsitzende
Schliessen

Maria Berger Beiratsvorsitzende

Maria Berger war Richterin am Europäischen Gerichtshof (EuGH) (2009-2019). Zuvor war sie Abgeordnete des Europäischen Parlaments (November 1996 - Januar 2007 und Dezember 2008 - Juli 2009) und Mitglied des Rechtsausschusses. Ihre Tätigkeit als Bundesministerin für Justiz übte sie zwischen 2007 und 2008 aus.
1641419972569
Eva Bertram Beiratsmitglied
Schliessen

Eva Bertram Beiratsmitglied

Eva Bertram ist Geschäftsführerin der Stiftung Jeder Mensch e.V. von Ferdinand von Schirach. Die Initiative „Jeder Mensch“ setzt sich europaweit für neue Grundrechte ein – und hat damit einen Nerv getroffen: Binnen kürzester Zeit haben sich Partnerorganisationen aus 12 EU-Ländern der Initiative angeschlossen. Über 250.000 Menschen haben die begleitende Online-Petition bereits unterzeichnet.
Institut für Rechts- und Sozialgeschichte an der Universität Salzburg; Mitglied der ÖFG-Arbeitsgruppe Die Zukunft der österreichischen Demokratie Tamara Ehs am Wort
Tamara Ehs Beiratsmitglied
Schliessen

Tamara Ehs Beiratsmitglied

Die Politikwissenschafterin Tamara Ehs ist Demokratieberaterin für Städte und Gemeinden und politische Bildnerin. Aktuell nimmt sie einen Forschungsauftrag der Sigmund Freud-Universität Wien wahr und ist Beiratsmitglied der Europäischen Demokratiehauptstadt. Ihre Forschung und Lehre konzentrieren sich auf die sozialen Fragen von Demokratie und Verfassung.
1271528861486
Thomas Wieser Beiratsmitglied
Schliessen

Thomas Wieser Beiratsmitglied

Thomas Wieser ist ein österreichischer Wirtschaftswissenschaftler. Von 2012 bis 2018 war er Vorsitzender der Eurogroup Working Group (EWG), einer Arbeitsgruppe der Euro-Gruppe.
Pile of newspapers on white background
Think Europe, Aus den Medien

„APA“: EU-Bürgerforum unterstützt Anti-Korruptions-Volksbegehren

06.Dezember 2021
21okt21-co2---peter-kufner-kuf--online_1634819086240966
Think Europe, Kommentar

„Wie wir das Klima retten und die Wirtschaft stärken“ – Gastkommentar von Martin Rohla

22.Oktober 2021
Closeup of a support hands
Think Europe, Kommentar

EU-Sozialgipfel: Die Chancen von Corona – Ein Kommentar von Margaretha Kopeinig

06.Mai 2021
/ Peter Kufner
Think Europe, Kommentar

„Beziehungsarbeit mit den Bürgern Europas“ – von Verena Ringler in „Die Presse“

21.April 2021
BGF_EU Fahne + Menschen 2
Think Europe, Create Europe, Update

Das „neue“ BürgerInnen Forum Europa

18.April 2021
BGF_EU Fahne Stephansdom 2
Think Europe, Kommentar

„Die Zukunft Europas liegt in unseren Händen.“ – von Othmar Karas

17.April 2021