BürgerInnen Forum Europa Menü
Aus den Medien

BVZ: Othmar Karas: „Wir wollen reden!“

IMG-6

Mit neuen Namen, neuen Formaten und viel Engagement startet der Vizepräsident von Europas Parlament und gebürtige Ybbser sein Bürger(innen)forum heute, Montag, neu. Denn: „Wir wollen alle einbinden.“

„In EU-Fragen wird zu viel übereinander statt miteinander geredet.“ Stellt EU-Parlaments-Vize und EVP-Abgeordneter Othmar Karas fest. Und hat dazu sein Bürger(innen)forum neu aufgestellt, damit „jeder und jede zu Wort kommt“.

In fünf Bereichen von Innovation bis Demokratie soll in den nächsten zwölf Monaten in jedem Bundesland „die Zukunft Europas besprochen werden“, und zwar mit Gästen und Dialogen. Gestartet wird schon im Mai mit dem Thema Innovation, im Juli sollen dann Wirtschaft & Umwelt folgen. Zu jedem Thema hat man auch einen Beirat eingesetzt – mit prominenten Proponenten.

Ex-Kanzler Christian Kern etwa, der den Innovations-Beirat leitet und das gemeinsame Europa „nicht nur der hohen Politik überlassen will“. Kern: „Wir brauchen Initiativen, und wir brauchen Bewegung!“ Oder Ex-Staatssekretärin, Ex-EU-Abgeordnete und gebürtige Kremserin Ulrike Lunacek, die im Vorstand auch die Obmann-Stellvertretung von Othmar Karas übernommen hat, sich vor allem mit Demokratie und Menschenrechten beschäftigen und die Grenzen „auch in den Köpfen und Herzen überwinden“ will. Lunacek: „Gerade in Corona-Zeiten braucht’s das Gemeinsame!“. Oder auch Unternehmer Martin Rohla, der auch das Gut Bergmühle in Kronberg betreibt, im Wirtschafts- und Umwelt-Beirat sitzt und auch die „Rolle des verantwortungsvollen Bürgers übernehmen“ will. Rohla: „Es geht auch um das Wieder-Wachrufen davon, was Europa ist.“ Außerdem im Bürgerforums-Vorstand: Schauspielerin und Ex-EU-Politikerin Mercedes Echerer, außerdem in den Bürgerforums-Beiräten: Ex-Vizekanzler Wilhelm Molterer.

Die Ergebnisse der Bürgerforums-Termine will man auch auf der neuen Homepage (www.buergerforum-europa.at) laufend zusammenfassen, veröffentlichen und schließlich am 9. Mai 2022 in die Konferenz zur Zukunft Europas als „einen der konkretesten Beiträge aus Österreich“ einbringen. „Für mich“, so Othmar Karas, „sind die Ergebnisse auch ein Auftrag“. Und: „Für uns ist die Europäische Union nie fertig!“

 

Zum Artikel

21okt21-co2---peter-kufner-kuf--online_1634819086240966
Think Europe, Kommentar

„Wie wir das Klima retten und die Wirtschaft stärken“ – Gastkommentar von Martin Rohla

22.Oktober 2021
2021-10-15_Salzburg Soziales-08
Create Europe, Presseaussendungen

Karas & Unterkofler diskutieren über Soziale Arbeit in Europa

16.Oktober 2021
2021-09-26_Bad St. Leonhard-05
Create Europe, Aus den Medien

Dialog mit LH Kaiser in Bad St. Leonhard

30.September 2021
2021-09-08_WU_Tirol-05
Create Europe, Aus den Medien

„meinbezirk.at“: Kufsteiner diskutieren über die Zukunft Europas

11.September 2021
2021-09-08_WU_Tirol-03
Create Europe, Aus den Medien

Tiroler Tageszeitungen über den Dialog in Kufstein

11.September 2021
2021-08-27_WU_NÖ-30
Create Europe, Aus den Medien

„NÖN“: BürgerInnendialog in Klosterneuburg

01.September 2021
2021-08-27_WU_NÖ-20
Create Europe, Aus den Medien

„NÖN“: Dialog mit VP Karas, BM Gewessler und Flughafen-Direktor Ofner

01.September 2021
PP_Frutura_300821_1336_
Create Europe, Aus den Medien

Die Kronen Zeitung über unseren Dialog in der Steiermark

01.September 2021
PP_Frutura_300821_0635_
Create Europe, Aus den Medien

„Kleine Zeitung“: BürgerInnendialog mit StS Brunner bei der Frutura

31.August 2021
2021-08-12_Dialog OÖ-3
Create Europe, Aus den Medien

„salz-tv“: BürgerInnendialog in Oberösterreich

26.August 2021
2021-08-12_Dialog OÖ-1
Create Europe, Aus den Medien

„Ischler Woche“: Wir reden über Europa

26.August 2021
2021-08-12_Dialog OÖ-2
Create Europe, Aus den Medien

„Bezirksrundschau“: Dialog in Bad Ischl

26.August 2021
202107_WU_Salzburg-42
Create Europe, Aus den Medien

Bezirksblätter über den BürgerInnendialog in Salzburg

28.Juli 2021
IMG-48
Aus den Medien

Ulrike Lunacek im Madonna-Interview

05.Juli 2021
Closeup of a support hands
Think Europe, Kommentar

EU-Sozialgipfel: Die Chancen von Corona – Ein Kommentar von Margaretha Kopeinig

06.Mai 2021
/ Peter Kufner
Think Europe, Kommentar

„Beziehungsarbeit mit den Bürgern Europas“ – von Verena Ringler in „Die Presse“

21.April 2021
Bildschirmfoto 2021-04-21 um 22.06.09
Aus den Medien

Kronen Zeitung: „Forum gegen die EU-Skepsis“

20.April 2021
IMG_17
Aus den Medien

TT: Überparteiliche Plattform tritt gegen EU-Skepsis an

20.April 2021